Uranus

Planeten – Uranus

Uranus: Der Planet der Rebellion

Uranus wurde erst 1781 entdeckt. Als einer der äußersten Planeten bewegt er sich eher langsam durch den Tierkreis. Das Ergebnis ist, dass seine Wirkung mehr generationsübergreifend als individuell zu spüren ist.



Uranus bringt eine neue Sichtweise mit sich, und seinem Ansatz begegnet man am besten mit einem erweiterten Bewusstsein. Originalität, Erfindungen, Computer, Spitzentechnologien und zukünftige Ereignisse werden alle von diesem Planeten beherrscht. Uranus sieht keine Notwendigkeit für den Status Quo, sondern bricht lieber mit der Tradition und schafft neue Formen. Während die Bausteine ​​(Wissenschaft, Elektrizität) hier sicher sind, richtet dieser Planet seinen Blick lieber auf eine neue Weltordnung. Zu diesem Zweck fallen Rebellion, Revolution, Diktatoren, ein autonomer Staat und freier Wille alle unter die Ägide dieses Planeten.



Niemand wird Uranus jemals als subtil bezeichnen. Dies ist der Planet, der unberechenbares und bizarres Verhalten und byzantinische Pläne hervorruft. Eine böhmische, utopische Gesellschaft entspricht mehr der Neigung von Uranus, ebenso wie humanitäre Ideale. Freiheit und Kreativität sind diesem Planeten wichtig; Astrologie ist auch in ihrem Bereich. Schließlich regiert Uranus in Übereinstimmung mit seiner plötzlichen, manchmal gewaltsamen und oft unerwarteten Art Erdbeben und andere Naturkatastrophen.





Es dauert 84 Jahre, bis Uranus seine Reise um den Tierkreis vollendet hat. Es ist eine androgyne Energie und regiert den Wassermann und das Elfte Haus. Uranus gilt als die höhere Oktave des Merkur und als erster der transzendenten Planeten.

Verstehen Sie die Platzierung der Planeten in Ihrem Diagramm. Mitglied werden Astrologie+